Mainzer Traditionalisten auf dem rechten Auge blind

Das Firmenlogo der Mainzer Traditionsfirma "Ernst Neger GmbH" polarisiert: Manche kritisieren, es sei rassistisch. Andere behaupten, diese Kritik sei überzogen. Fakt ist: Über das Logo und die lokale Mainzer Rassismus-Debatte wird kontrovers diskutiert. Inzwischen sogar weit über die Grenzen von Mainz hinaus. Ein polemischer Kommentar Niemand behauptet, der Firmenbesitzer oder der Gründer seien Rassisten. Niemand … Mainzer Traditionalisten auf dem rechten Auge blind weiterlesen

Keine kurdische, eine menschliche Katastrophe

Veröffentlicht am 06.10.2014. In: Allgemeine Zeitung Mainz Mainzer Jesiden sammeln Spenden für "IS"-Opfer in Kurdistan Sie fallen in Dörfer und Städte ein, versklaven und vergewaltigen Frauen, töten Kinder, enthaupten "Ungläubige" und zwingen die Angehörigen der Opfer, die grausamen Taten mit anzusehen: die  selbsternannten "Gotteskrieger" der Terrormiliz "Islamischer Staat (IS)". In der ostsyrischen Stadt Kobane verübten … Keine kurdische, eine menschliche Katastrophe weiterlesen

Exzesse auf dem Campus: der Student, der Rudel-Trinker

Veröffentlicht am 13.09.2014. In: Allgemeine Zeitung Mainz. Trinkverhalten: Experten warnen vor gefährlichem Trend Geht es um Alkohol, ist der Student ein ziemlich berechenbares Wesen: Er hat nur wenige Lieblingsgetränke, meist nicht viel Geld für diese über und sucht zur späteren Stunde gerne mal bewusst den erhöhten Promille-Gehalt. Dieses Trinkverhalten alarmiert allerdings Suchtberater, Sicherheitsdienste und Gastronomen … Exzesse auf dem Campus: der Student, der Rudel-Trinker weiterlesen

Arbeit aufschieben macht depressiv – und fördert die Wissenschaft

Veröffentlicht am 29.08.2014. U.a. in: Wiesbadener Tagblatt, Wormser Zeitung, Allgemeine Zeitung Mainz Ratgeber "Prokrastination" - Ursachen, Symptome, Folgen, Hilfe Nur mal kurz in Facebook reinschauen, nur mal schnell die E-Mails checken, wieder mal die Familie anrufen oder spontan die Wohnung aufräumen - Studenten nutzen viele Möglichkeiten, um sich vor ungeliebter Arbeit zu drücken und lästige … Arbeit aufschieben macht depressiv – und fördert die Wissenschaft weiterlesen

Schauprozess gegen den „gestiefelten Kater“

Schwere Körperverletzung, illegaler Waffenbesitz, Hausfriedensbruch, Erpressung, Geiselnahme, Tierquälerei, Zwangsheirat, Verstöße gegen das Arbeitsrecht und Jugendschutzgesetz – die Liste an Straftatten, die das Grimm‘sche Volksmärchen „der gestiefelte Kater“ thematisiert, ist lang - und Stoff genug für einen fiktive Gerichtsverhandlung im Mainzer Staatstheater

Der neue Rundfunkbeitrag

Veröffentlicht im Frühjahr 2013. In: "Publizissimus" (Ausgabe 1/2013), Zeitschrift für Studentinnen und Studenten des Instituts für Publizistik (IfP) an der Johannes Gutenberg-Universität (JGU) Mainz. Neuer Name, altes Leid: Seit dem 1. Januar 2013 gibt es den neuen Rundfunkbeitrag. Fairer und praktischer als der alte soll er sein, sagt der öffentlich-rechtliche Rundfunk. Oft mag das zutreffen … Der neue Rundfunkbeitrag weiterlesen

London Calling: Warum „Poldi“ trotzdem bald nach Köln zurückkehrt

Veröffentlicht am 10.04.2012. In: Allgemeine Zeitung Mainz (Sonderbeilage "Heimspiel") Köln, München, London - und zurück: Lukas Podolskis ewige Jugendliebe "Effzeh" Im Sommer 2012 wechselte der deutsche Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski vom 1. FC Köln nach England, zu Arsenal London. Der Autor prophezeite bereits damals, was zwei Jahre später tatsächlich eintrat: "Poldi" kehrte nach Köln zurück. Der … London Calling: Warum „Poldi“ trotzdem bald nach Köln zurückkehrt weiterlesen