„Jëdeye“ rocken die Kapp

veröffentlicht am 30.5.2016 für die Verlagsgruppe Rhein Main

Die Frankfurter „Batschkapp“: Viele Musiker würden alles geben, um einmal auf ihrer Bühne stehen und spielen zu dürfen. Für die Ober-Olmer Rockband „Jëdeye“ hat sich dieser Traum erfüllt – im Regionalfinale des Musik-Wettbewerbs „Emergenza“, vor Hunderten Zuschauern aus dem Rhein-Main-Gebiet.

jedeye-journalidealist-beitragsbild
Genossen ihren großen Auftritt vor Hunderten Fans: „Jedeye“ aus Ober-Olm | © A. Wolf

Wie sich Jëdeye in der „Kapp“ geschlagen haben, zeigt dieses Video.

Das internationale Musik-Netzwerk „Emergenza“ veranstaltet jährlich das gleichnamige Musikfestival, einen weltweiten Wettbewerb für Nachwuchsbands in Turnierform. In zwei Zwischenrunden setzten sich „Jëdeye“ (sprich: Dschäddei) jeweils in Mainz gegen rund ein Dutzend Mitbewerber durch.

„Einfach geil“

Der 25-minütige Auftritt in der „Batschkapp“ war der bisherige Karriere-Höhepunkt der 2010 gegründeten Band.

„Es ist einfach geil, wenn du auf die Bühne gehst, die Menge unseren Bandnamen brüllt und du dann selbst abgehst, durchdrehst“, sagt Sänger Gregor Andreska (24).

Der ausgebildete Schauspieler und Sänger aus Trier stieß 2013 als letztes der fünf Mitglieder zur Gruppe. Band-Gründerin Theresa Wüst (Gitarre), Kevin Bruns (Schlagzeug), Sebastian Liberka (Gitarre) und James Maglo (Bass) komplettieren das „Hard Rock and Roll“-Quintett.

Mehr zur Band, zu ihrem Auftritt und zum Wettbewerb gibts im Video zu sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s